Samstag, 16. Februar 2013

Salomon Freeski Day 2013 in Andermatt

Dank dem Online Freeride Magazin:powdermagazin.de wurde mir die Ehre zuteil an der diesjährigen Salomon Freeski Tour beim Tourstopp in Andermatt teilzunehmen. Skipass, Skis und Guiding alles inbegriffen :D.

Also ab ins Auto und nach Andermatt gedüst wo uns Jochen Reiser - der Freeski Teammanager von Salomon für Europa - gleich in Empfang genommen hat. Als erstes erklärt uns Jochen die verschiedenen Salomon Off Piste Skis und lässt uns dann die "Waffen" wählen.

Ich kralle mir natürlich gleich das fetteste was rumliegt den Rocker2 122. Mit den Massen 144, 122, 134 ist die 192er Länge ein massives Teil - was sich aber im frischen Pow noch auszahlen wird. Er ist schon etwas Lang für meine Grösse :-S, aber man kann ja Skifahren ;).

Nach dem Einstellen der Bindungen gehts mit den zwei Gondelsektionen auf den Gemsstock (2963m). Oben angekommen lotst uns Jochen gleich Richtung Felsental, wo wir linkshaltend unsere Lines in nicht allzu vermähtem Pow ziehen. Hier spielt der Rocker2 122 voll seine Stärken aus. Auftrieb ohne Ende im frischen Pow - ich behaupte mal schlicht unsinkbar :D. Und in schon vermähtem Gelände zieht er sicher seine Spur, komme was wolle.


Im Laufe der Abfahrt gibt uns Jochen "Sprungschule", was vor allem für die älteren (nicht weniger Adrenalinsüchtigen) Semester wie mich hilfreich ist :D. Und siehe da der eine oder andere - momentan noch wenig hohe Drop - wird mitgenommen.

Der Groove in der Gruppe ist super, der Flow stimmt und nicht zulezt durch die gesammelten Airmiles wird das Grinsen in den Gesichtern immer fetter :D.

Für die zweite Abfahrt nehmen wir die "Hans im Glück" Variante. Im oberen Teil stechen wir gleich in einige Couloirs rein :D wobei man sich den Schwierigkeitsgrad aussuchen kann. Die Abfahrt endet mit einer Traverse die nicht unerheblichen Stockeinsatz verlangt. Die war dann für diejenigen mit gebrochenem Stock nicht ganz so spassig :|.

Danach steht die "Kleine Giraffe" auf dem Programm. An der Bergstation angekommen, zeichnet sich aber ab, dass auf dieser Seite des Berges Nebel reindrückt, darum nehmen wir nochmal das Felsental.

Und bei dieser Abfahrt zeigt sich dann auch, dass Jochen ganze Arbeit geleistet hat. Kaum eine Geländevariation die nicht zum rumspielen, springen oder sonstwie Spass haben genutzt wird :D. Vieles davon hätte ich mir am Morgen noch nicht zugetraut. Leider ist hier meine GoPro angelaufen wesshalb diese Parts nicht auf dem Video sind :(.

Alles in allem ein Hammer Tag. Jochen ist ein super Guide den ich uneingeschränkt empfehlen kann, das Wetter war perfekt, der Pow frisch Ausrüstung und Skipass offeriert, was will man mehr?

Danke Jochen, Salomon und Powder Magazin! Es war Toll und hat Spass gemacht.


2013-Salomon-Freeski-Day-Andermatt from powderndust.blogspot.com on Vimeo.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Alex, Schöne video und schöne Linien! Ich habe am Sonntag 17 feb ein "sunrise am Gipfel skitour" gemacht auf der Chalberhorn sud: Hier ein Paar Bilder: http://www.flickr.com/photos/yesode/sets/72157632800073734/with/8486919740/
Ich habe ein Frage: Wie machst du fur die Gopro auf der Skistocke fixieren? Hast du öpis selbst gemacht oder hast du ein" gopro accessoire"?
Danke und liebe Grüss!
Thomas

Powder'nDust hat gesagt…

Wow, Tolle Bilder Thomas. Danke auch für das Feedback.

Für die Stockaufnahmen habe ich selbst was gemacht mit einem Halter für ein Fahradrücklicht und dem flachen Klebemount von der GoPro.

Kommentar veröffentlichen